21.06.2021

Wenn der Job zum Wetter passt...

Das ist tatsächlich mal ein Auftrag, der so richtig zu dieser Jahreszeit passt: Graffitientfernung an einer Kaimauer am Stadtparksee in Hamburg.

Und hier wurden wir in den vergangenen Tagen gleich mehrfach zum Einsatz gerufen, denn den seitens der Stadt bereitgestellten Ponton  - zur fachkundigen Graffitibeseitigung von der Wasserseite aus - nutzten Unbekannte gleich in der Nacht nach der ersten Reinigung, um sich erneut mit Farbschmierereien auf der mehr als sechs Meter hohen Kaimauer zu verewigen.

Bei den ersten beiden Einsätzen wurde die aufgebrachte Fassadenfarbe auf einer Fläche von rund 100 qm (beim 2. Einsatz waren es rund 85 qm) entfernt. Hier kam das thermohydraulische Verfahren – Arbeiten mit einem Hochdruck-Dampfstrahlgerät, mit 90° heißem Wasser und einem Druck von 200 bar - ohne Zusatz von Reinigungschemie zum Einsatz.

Einsatz Nummer drei führte unsere Mitarbeiter diesmal an die gegenüberliegende Kaimauer des Stadtparksees. Dort verewigten sich ‚Künstler‘ auf rund 50 qm mit Sprayfarbe, die wir im TORBO®- Sandstrahlverfahren unter Verwendung von Granatsand und Wasser ebenfalls rückstandslos und umweltfreundlich entfernen konnten.

Bei so viel Nähe zum Wasser war die gründliche Vorbereitung zum Auffangen des gesamten Brauchwassers erst recht unabdingbar, zumal derartige Arbeiten im Vorfeld von uns auch immer bei der Umweltbehörde Hamburg angezeigt werden: Und die schaut dann auch schon mal gerne vorbei, um die Arbeitsabläufe in Augenschein zu nehmen.

Das Ungewöhnliche bei diesem Auftrag: Da waren unsere Mitarbeiter mal fast auf Augenhöhe mit den Badegästen und Booten im Stadtparksee.

N_8_140_Graffitientfernung
zurück

Kollegengesucht 260 160 02

Aktuelles | Mitmacher, Kreative, Querdenker, Anpacker, Organisatoren, Ärmelaufkrempler, Anschieber, Umsetzer, Ideenfinder


weiterlesen
N 8 139 Graffitientfernung

Aktuelles | Wenn der Job zum Wetter passt...


weiterlesen